Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Willkommen in unserem Online-Shop!

Ihr erreicht uns unter: 0179 60 31 750

oder per E-Mail unter: daszeughaus@gmx.de

Mehr Ansichten

Black Elite - Otto Skorzeny T-Hemd

Kurzübersicht

Neue T-Hemd Serie einst großer Kämpfer. Großer Frontaufdruck mit Ärmeldruck. Der Fünfte der Reihe "Black Elite" ist Otto Skorzeny. Tot sind nur jene, die vergessen sind!

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1-2 Tage

zzgl. Steuern: 12,18 € Inkl. Steuern: 14,50 €
zzgl. Versandkosten

* Pflichtfelder

zzgl. Steuern: 12,18 € Inkl. Steuern: 14,50 €
zzgl. Versandkosten

Details

Nach Einsätzen in Frankreich, den Niederlanden und Rußland wurde er wegen einer Erkrankung in Berlin zum Reichssicherheitsamt, Amt VI - Auslandsnachrichtendienst, versetzt. Man übertrug ihm die Verantwortung für eine speziellen Zwecken dienende Sondereinheit mit dem Decknamen "Oranienburg". Seine besondere Aufgabe bestand darin, einen eigenen Stil der Kriegführung im Stil von "Kommando"-Unternehmen zu entwickeln. Zu diesem Zweck studierte Skorzeny sorgfältig die britischen Geheimdienstmethoden, insbesondere das von den Briten zur Entführung Rommels durchgeführte Unternehmen. Seine ersten Missionen im Mittleren Osten und in Rußland schlugen fehl, da der Generalstab die Unterstützung verweigerte und auch die Führung ihre Ansichten geändert hatte. Doch Ende Juli 1943 bekam Skorzeny den Befehl, Mussolini zu befreien der sich in Gefangenschaft der neuen italienischen Regierung des Marschalls Badoglio befand. Das Unternehmen kam am 12. September 1943 zur Ausführung, Mussolini wurde auf dem Gran Sasso in einem nahezu unzugänglichen Skigelände hoch oben in den abruzzen gefangengehalten. Hier landete ein Kommando des Fallschirmjäger-Lehrbataillons unter Major Mors, dem Skorzeny als Spezialist beigegeben war. Nachdem die Wachmannschaften in dem Hotel "Campo Imperatore" gefangengenommen werden konnte, zwängte Skorzeny sich und Mussolini in einen winzigen Fieseler Storch, der dadurch föllig überladen war und brachte Mussolini nach einem waghalsigen Start bis zum abend wohlbehlten nach Wien. Er wurde befördert und erhielt das Ritterkreuz. Gegen Kriegsende wurde Skorzeny noch zum Obersturmbannführer befördert und führte eine Einheit im Korps Bach-Zelewski. Am 15. Mai 1945 wurde er von amerikanischen Streitkräften in der Steiermark aufgegriffen und als Kriegsverbrecher vor Gericht gestellt. Er wurde jedoch am 9. September 1947 frei gesprochen. Skorzeny starb 1975 im Alter von 67 Jahren in Spanien.

Zusatzinformation

Lieferzeit 1-2 Tage